Archiv für den Monat: Februar 2018

Pressebeitrag „Bürgerinitiative gegen Mülldeponie“ in der Prignitz

Andere Region – gleiche Probleme – Auch in der Prignitz scheint wieder die übliche Logik zu greifen. Müll zieht Müll. Zuerst wurde Müll illegal abgelagert und nun wird versucht das Müllgeschäft an gleicher Stelle zu legalisieren. Dieses Vorgehen scheint im Land Brandenburg leider nicht einzigartig zu sein.

Die Märkische Allgemeine berichtete in einem Artikel vom 26. Januar 2018 im Prignitzer Lokalteil unter der Überschrift „Bürgerinitiative gegen Mülldeponie“ über die ebenfalls in Planung befindliche Mülldeponie im ehemaligen Kiessandtagebauloch bei Luggendorf (Prignitz), welches bereits wiederholt in der Vergangenheit als illegale Mülldeponie genutzt wurde.

Wie wir bereits im vergangenen Jahr berichteten wehrt sich die Luggendorfer Bürgerinitiative in ähnlicher Art und Weise wie wir gegen die Planungen der Landesbehörden und privater Abfallentsorger.

Den entsprechenden Presseartikel finden Sie hier.